HolzMauer

Stabil, langlebig und energieeffizient – das Massivhaus von Rems-Murr-Holzhaus überzeugt in allen Bereichen.

Die Vorteile der Massivbauweise mit Holz auf einen Blick:

folienfreie, diffusionsoffene Wände
keine Schimmelprobleme
hervorragend in Sachen Brandschutz
hervorragender Schallschutz
kurze Bauzeit
förderfähige Bauausführung
Modernes Holzhaus gebaut mit der Holzmauer, teilweise verputzt

Bauen Sie massiv – aber mit Holz!

Wenn man sich zum ersten Mal mit dem Gedanken trägt ein Haus zu bauen, stehen viele Fragen im Raum: Wie möchte ich leben? Welches Wohngefühl und welche Wohnqualität möchte ich in meinem Haus haben?

Die meisten Menschen wollen hochwertig, haltbar und natürlich stabil bauen, denn für die Mehrheit der Bauherren ist der Hausbau die einmalige Erfüllung eines Lebenstraums.

Ein Massivhaus soll es ein.

Das ist eine sehr häufige Antwort auf die Frage: „Wie wollen Sie bauen?“ Wer beim Massivhaus allerdings nur an ein Stein auf Stein gebautes Haus denkt, lässt eine der nachhaltigsten Bauweisen außen vor, den Holzmassivbau mit der Holzmauer!

Massive Holmauerelemente bestehen durch und durch aus Holz. Sie weißen keine Hohlräume auf, die ausgefüllt werden müssen – sie sind, wie der Name schon sagt massiv.

Energieeffizient bauen und wohnen – natürlich massiv mit der Holzmauer.

Unsere hochwertigen Wandelemente sind nicht mit Holzständerbauweise vergleichbar, denn die Holzmauer ist tatsächlich massiv.

Je nach Wandstärke und Ausführung eines Massivhauses können auch förderfähige Energieeffizienzhäuser oder Plusenergiehäuser gemäß KFW-Standards gebaut werden.

Wer sich beim Haus bauen für die Holzmauer entscheidet, setzt auf eine massive Gebäudehülle aus hochwertigen, ökologischen Naturmaterialien. Folienfrei und diffusionsoffen sorgen die Wandelemente der Holzmauer für ein funktionierende, natürliche Feuchtigkeits- und Temperaturegulierung. Ein so gebautes Massivhaus ist nicht nur stabil und langlebig, sondern zudem ausgesprochen umweltfreundlich und nachhaltig.

Wandschnitt Massivbau mit Holz
  1. Innere Oberflächen entweder aus Echtholz (verschiedene Standards möglich) oder mit 9.5mm Gipskartonplatte – garantiert folienfrei!
  2. 5-lagiges Holzmauerelement. Kreuzweise gelegt, flächig durch formaldehyd und lösungsmittelfreien Leim verleimt. Dimensionsstabil und verwindungsfrei.
  3. 140mm druckfeste Holzfaser-Dämmplatte WLG 0,40. Befestigt mit Edelstahlklammern. Ausführung je nach Fassadenoberfläche.
  4. Fassade mit hochwertigem, mineralischen Edelputz – dampfdiffusionsoffen.
  5. Konterlattung 30/40mm als Grundlage zur Ausführung der Vollholzfassade.
  6. Holzfassade Beispielsweise Keilstülpschalung (andere Ausführungen möglich).

Ein Dach aus Meisterhand – für erstklassigen Wetterschutz.

Dachflächen sind extremen Bedingungen ausgesetzt. Schnellast und tiefe Temperaturen im Winter und enorm hohe Temperaturen im Sommer verlangen dem Dach viel ab.

Unsere Dachkonstruktion nach klassicher Zimmermannsart überzeugt mit einem hochwertigen Aufbau und beispielhaft niedrigen  Wärmedurchgangswerten. Warm im Winter und kühl im Sommer –  ganz ohne synthetische Dämmstoffe – so macht Wohnen unterm Dach ganzjährig Freude.

Dachkonstruktion Holzbau
  1. Sparren, 12/16cm Duolam 1 x verleimt
  2. Vollholz Sichtschalung/Fichte 19mm stark
  3. Diffusionsoffene Schalungsbahn
  4. Zwei Lagen Multitherm Holzfaserdämmung als raumsparende Aufsparrendämmung
  5. Stabile, durchgetrocknete Konterlattung 30/100mm
  6. Lattung 30/50mm
  7. 22 Milimeter Wind- und Wetterschutz. Naturharzimprägnierte Nut- und Ferder Holzfaserdämmplatten, als wasser- und winddichte Unterdeckung zum Schutz der Dämmschichten.
  8. Dacheindeckung durch BRAAS Taunuspfanne. Hochwertiger, extrem fester Dachstein. Mikromörtelschicht für eine glatte und saubere Oberfläche.