HolzMauer

Ursprünglich kommt der Begriff Tiny Home aus den USA. Denn dort gab es seit der Finanzkrise sogar ein ganzes Tiny-House-Movement. Viele Amerikaner wollten sich zwar Wohneigentum leisten, hatten aber keine finanzielle Grundlage mehr für größere Häuser. Die großen Einfamilienhäuser stehen für Wohlstand und bringen den sozialen Status ihrer Eigentümer zum Ausdruck. Nach der Krise in 2007 entschieden sich viele Familien aufgrund der niedrigen Kosten für ein kleineres Haus. So entstanden dann die ersten Tiny Homes. Gemeint sind damit kleine Häuser, die vollwertiges Wohnen auf kleiner Fläche ermöglichen. Die meisten von ihnen sind platzsparend, umweltfreundlich und günstig – und haben in der Regel nicht mehr als 50qm.

Weiterlesen

Bereits im Jahr 1989 hat sich unsere Bauherren-Familie Leidorf mit ihren 3 Kindern den Traum vom Eigenheim in Form eines Blockhauses erfüllt. Bis heute sind sie glücklich mit ihrer Auswahl. Wie unser damals noch junges Unternehmen die Leidorfs von sich überzeugen konnte und was die Entscheidung, ein Blockhaus zu bauen, nachhaltig beeinflusst hat, lesen Sie in unserem heutigen Blogbeitrag.

Weiterlesen