HolzMauer

Häuser zum aufatmen – mit einzigartigem Raumklima.

Die einzigartige Wohnbehaglichkeit, die nur Holz ermöglicht. Folienfrei und wohngesund Bauen!

Jeder der in einem Haus lebt, das mit unserer Holzmauer in Massivbauweise errichtet wurde, kann es bestätigen: ein Holzhaus bietet Wohnbehaglichkeit und ein unnachahmliches, gesundes Raumklima zu jeder Jahreszeit. Wohlbefinden pur, oder wie wir es gerne ausdrücken: „Häuser zum aufatmen“.

Das liegt an den vielen guten Eigenschaften, die Holz von Natur aus hat. Die folienfreien Holzmauerelemente haben eine enorm große Masse, die als Wärme- und Feuchtespeicher für ein ausgeglichenes und gesundes Raumklima sorgt.

Die Wandelemente aus mehrfach gekreuzten, verleimten Lamellen sind diffusionsoffen. Eine Dampfbremse oder –Sperre ist nicht erforderlich. Bei dieser Art von qualitätsbewusstem Bauen versiegeln keinerlei Folien die Wände, so kann das Gefühl in einer Art Plastiktüte zu leben erst gar nicht entstehen.

Leistungsfähiger Wärmeschutz im Winter, hervorragender Hitzeschutz im Sommer.

Das Raumklima in unseren Häusern ist das ganze Jahr über bei jedem Wetter angenehm. Die Wände sind selbst an kalten Wintertagen immer angenehm warm. Umgekehrt funktioniert das an heißen Sommertagen genauso. Ist es draußen heiß, dringt die Hitze durch die große Speichermasse nicht bis ins Rauminnere vor – die Innenraumtemperaturen bleiben stets angenehm. In den kühlen Nachtstunden wird die Wärme wieder nach außen abgegeben. Experten nennen diesen Effekt Phasenverschiebung.
Leistungsfähiger Wärmeschutz im Winter, hervorragender Hitzeschutz im Sommer mit der Holzmauer

Ein Hausleben lang umweltfreundlich und wohngesund.

Selbstverständlich übertreffen Häuser, die mit der Holzmauer gebaut werden die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) problemlos.

Die Bewohner profitieren ein Hausleben lang von geringem Heizernergiebedarf und hohem Wohnkomfort zu jeder Jahreszeit.